ortsfeuerwehr-reinsdorf.de jf-reinsdorf.de Impressum

Titelbild ortsfeuerwehr-reinsdorf.de

ortsfeuerwehr-reinsdorf.de – Die Feuerwehr – Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr

Erfahren Sie hier mehr über die Jugendfeuerwehr Reinsdorf!

(01.10.2017 | Jugendfeuerwehr) – 46 Jahre Jugend­feuer­wehr in Sol­dorf – ein Grund zu Feiern. Der Orien­tie­rungs­marsch führ­te die Grup­pen rund um dem Ort, Klein und Groß Heges­dorf bis kurz vor Lyhren. Am We­ges­rand war­te­ten lau­fend span­nen­de Stat­io­nen und zahl­reiche klei­ne Auf­ga­ben – dazu muss­te im­mer wie­der die Ka­me­ra ge­zückt wer­den, um ein mög­lichst kre­a­ti­ves Selfie zu machen. An­ge­kom­men im Ziel durf­te sich die Grup­pe aus Ape­lern und Reins­dorf über einen tol­len fünf­ten Platz freu­en.

Meldungsbild

Jugendflamme 3 in Reinsdorf

(30.09.2017 | Jugendfeuerwehr) – Schaum­an­griff, Steck­lei­ter, Ret­tungs­kno­ten, Feuer­pat­sche – für die Statio­nen bei der Ab­nahme der Ju­gend­flam­me muss­ten die Ju­gend­lich­en heu­te fast schon das gan­ze Fahr­zeug der Reins­dor­fer Feu­er­wehr aus­räu­men. Vie­le der Auf­ga­ben, zu de­nen auch Ers­te Hil­fe ge­hört, be­rei­ten sie be­reits auf den an­stehen­den Über­gang in die ak­tiven Reihen der Feuer­wehren vor. Über zwan­zig der Teil­nehmer er­hiel­ten bei der ab­schließen­den Ver­leih­ung das be­gehr­te Ab­zeich­en.

Meldungsbild

Ausflug in den Moviepark

(16.09.2017 | Jugendfeuerwehr) – Früh auf­stehen hieß es an die­sem Sams­tag­mor­gen für die Ju­gend­feuer­wehr­en aus Ape­lern, Reins­dorf und Sol­dorf: Ge­mein­sam ging es in den Movie­park nach Bottrop. Nach den auf­rei­ben­den Wett­be­wer­ben der ver­gang­en­en Mo­na­te eine will­kom­me­ne Ab­wechs­lung.

Meldungsbild

Bärenstark: Der Orimarsch in Schmarrie

(26.08.2017 | Jugendfeuerwehr) – Starke Muskeln er­for­der­te der Ori­marsch der Ju­gend­feu­er­wehr Schmarrie, bei dem die Jugend­lichen aus Apelern und Reins­dorf ge­mein­sam an den Start gingen. Auf der Strecke rund um den Ort wa­ren mit ver­ein­ten Kräf­ten ne­ben Stroh­bal­len auch ganze Trecker ins Rol­len zu bringen. Die Be­treu­er hin­ge­gen brauch­ten einen star­ken Ma­gen – die Jugend­lichen konnten ihnen durch ge­schick­tes Be­ant­wor­ten von Fra­gen ein schmack­haf­tes Ge­tränk aus ver­schie­dens­ten Säf­ten, Sahne aber auch roter Beete oder Salz zu­sam­men­stel­len. Am Ende blieb ein Platz auf dem Treppchen: Rang drei für die Gruppe Apelern-Reinsdorf.

Meldungsbild

Sprinten, Kuppeln, und am Ende Feiern: Die Leistungsspange 2017

(30.07.2017 | Jugendfeuerwehr) – Es ist einer der Höhe­punk­te je­des Kreis­zelt­la­gers: Über die ge­sam­te Woche hin­weg be­rei­ten sich die Ju­gend­lich­en über 15 für die Ab­nahme der Leis­tungs­spange vor, dem höchs­ten Ab­zei­chen, das in der Ju­gend­feuer­wehr zu er­lang­en ist. Die fünf Dis­zi­pli­nen stel­len da­bei große An­for­de­rung­en an die Grup­pen aus je­weils neun Ju­gend­lich­en: Bei Staf­fel­lauf und Ku­gel­stoßen müs­sen sie Schnel­lig­keit und Kraft be­wei­sen, bei der Schlauch­sta­fet­te braucht es Ge­schick, um eine 120 Meter lange Schlauch­lei­tung in nicht viel mehr als einer Mi­nu­te auf­zu­bau­en, und bei der Lösch­übung so­wie bei der Fra­ge­run­de sind Feu­er­wehr­wis­sen prak­tisch und theo­retisch nach­zu­wei­sen.

Meldungsbild

Kreiszeltlager 2017

(24.07.2017 | Jugendfeuerwehr) – In diesem Jahr war es wie­der so weit: Die Jugend­feuer­wehren aus Schaum­burg tra­fen sich in Rin­teln, um den dor­ti­gen Sport­platz für eine Woche in eine rie­si­ge Zelt­stadt zu ver­wan­deln. Für die über 1000 Ju­gend­lich­en stand ei­ni­ges auf dem Pro­gramm: Über die ge­sam­te Woche ver­teilt konn­ten sie bei Wett­be­wer­ben ihr Kön­nen be­wei­sen und Aus­flü­ge in den Zoo Os­na­brück oder nach Han­no­ver machen. In Work­shops wur­de ihnen bei­ge­bracht, wie man ei­nen Schwe­den­stuhl baut, Zum­ba tanzt oder ein Com­pu­ter­spiel pro­gram­miert. Und beim Abend­pro­gramm sorg­ten Musik­shows, Zelt­disco, Live­band und Feuer­werk da­für, dass kei­ne Lange­wei­le auf­kom­men konn­te. Unter › zeltlager-schaumburg.de fin­det Ihr auch wei­ter­hin alle Bei­träge der Zelt­la­ger­zei­tung und von Zelt­la­ger-TV zum noch­mal an­schau­en.

Meldungsbild

Jahresabschluss 2016

(05.12.2016 | Jugendfeuerwehr) – Letz­tes Tref­fen im Jahr 2016: Alle Neune war das Ziel auf der Kegelbahn in Klein Holtensen.


Meldungsbild

Weihnachtsmarkt in Apelern

(03.12.2016 | Jugendfeuerwehr) – Ge­mein­sa­me Aktio­nen mit den JFs aus Ape­lern und Sol­dorf auf dem Ape­ler­ner Weih­nachts­markt: Ju­gend­feu­er­weh­ren backen Stock­brot und be­glei­ten den Fackel­um­zug.

Park Wasser

Nervenkitzel: Jugendfeuerwehr im Heidepark

(02.10.2016 | Jugendfeuerwehr) – Ach­ter­bahn, Moun­tain-Raf­ting und mehr wa­ren die Zie­le beim Aus­flug in den Heide­park mit der Jugend­feuer­wehr.

JFm Parcours

Stolze Teilnehmer: Jugendflamme 2016

(24.09.2016 | Jugendfeuerwehr) – Über 90 Ju­gend­liche rang­en am heu­ti­gen Sams­tag in Lau­enau um die Un­ter­schrif­ten der Wer­tungs­rich­ter. Ins­ge­samt fünf Sta­tio­nen wa­ren auf ihren Lauf­zet­teln auf­ge­lis­tet – um ei­nes der be­gehr­ten Ab­zeich­en zu er­hal­ten, durf­te am En­de kei­ne der Auf­ga­ben un­er­füllt blei­ben. Die Ju­gend­flam­me un­ter­glie­dert sich nach Schwie­rig­keits­grad und Al­ter in meh­re­re Stu­fen, heu­te ging es um die ers­te und zwei­te davon. Für die Stu­fe Eins mussten die min­des­tens zehn Jah­re al­ten Ju­gend­lich­en etwa spe­ziel­le Kno­ten an­fer­ti­gen, mit Ama­tu­ren zum Lösch­en um­gehen und Ers­te Hil­fe leis­ten kön­nen, die zwei­te Stu­fe ver­lang­te von den über 13-jäh­ri­gen be­reits die Kennt­nis von Fahr­zeu­gen und tech­nisch­er Aus­rüs­tung so­wie den Auf­bau von Licht­mast und Was­ser­wer­fern. Die Ab­zei­chen konn­te sich je­der der Teil­neh­mer nach der Ver­leihung am Abend an die Brust hef­ten – sie qua­li­fi­zie­ren auch für die Ab­nahme der drit­ten und höchs­ten Stu­fe im komm­en­den Jahr.

(10.09.2016 | Jugendfeuerwehr) – Viel­fäl­tige Auf­ga­ben beim Orien­tie­rungs­marsch der Feu­er­wehr Krebs­ha­gen-Hör­kamp-Lang­en­bruch: So muss­ten die ein­zel­nen Grup­pen ihre Ge­schick­lich­keit beim Sta­peln von meh­re­ren Höl­zern be­wei­sen – die Höl­zer durf­ten je­doch nur mit ei­nem Ha­ken ge­ang­elt wer­den, der von den Ju­gend­lich­en ge­mein­sam mit Sei­len aus ei­ni­ger Ent­fer­nung ge­führt wer­den musste. An an­de­ren Statio­nen wa­ren Ge­rüche zu iden­ti­fi­zie­ren, Mur­meln zu fisch­en oder der Weg durch ein un­sicht­ba­res La­by­rinth zu fin­den. Am Ende stand für die Reins­dor­fer Grup­pe Platz Drei der an­ge­tre­te­nen Ju­gend­wehren.

JFm an der See

Wasser von allen Seiten: Das Zeltlager 2016

(25.06.2016 | Jugendfeuerwehr) – Kaum ei­ner der über 100 Ju­gend­lich­en konn­te wäh­rend die­ser Wo­che dem Was­ser ent­rinn­en: Beim ge­mein­samen Zelt­la­ger der Ju­gend­feu­er­wehren aus der Samt­ge­mei­nde in Ot­tern­dorf wur­de es ziem­lich nass. Nur der Deich trenn­te die Zel­te von der Nord­see, al­ler­hand Aktio­nen wie Völ­ker­ball mit was­ser­trie­fen­den Schwäm­men oder Tret­boot, Kanu und Se­gel­boot fah­ren auf dem ei­ge­nen Bade­see sorg­ten für die nö­ti­ge Ab­wechs­lung. Und soll­te doch je­mand halb­wegs trocken über den Tag ge­kom­men sein, sorg­te am Abend ein kur­zer Re­gen­schauer doch noch für Ab­küh­lung.

Jugendliche während der Wettbewerbsübung

Anspannung pur: Wettbewerbe bei der Jugendfeuerwehr

(12.06.2016 | Jugendfeuerwehr) – Wett­be­werbs­sai­son für die Ju­gend­feu­er­weh­ren: Samt­ge­mein­de- und Kreis­wett­be­werb sind in je­dem Jahr mit Span­nung er­war­te­te Pflicht­ter­mi­ne. Ne­ben ei­nem Lösch­an­griff ist da­bei stets ein Staf­fel­lauf zu ab­sol­vie­ren, bei dem die ein­zel­nen Läu­fer ei­nen Schlauch auf­rol­len, Kno­ten an­fer­ti­gen oder eine Lei­ne wer­fen müs­sen – und das al­les na­tür­lich in mög­lichst kur­zer Zeit. [mehr SG-Wettbewerb –  mehr Kreiswettbewerb bei der KJF]

(26.09.2015 | Jugendfeuerwehr) – Knapp zwan­zig Ju­gen­dliche aus der Samt­ge­mein­de stellten sich heu­te am Feu­er­wehr­haus in Lau­e­nau den Auf­gaben, um die Ju­gend­flam­me Stufe 3 zu er­hal­ten. Die Ju­gend­flam­me ist die höchste Aus­zeich­nung, die in der Ju­gend­feu­er­wehr zu er­wer­ben ist, dem­ent­sprech­end an­spruchs­voll sind die Auf­ga­ben, die von den Ju­gend­lich­en zu lö­sen sind. Bei einer Ein­satz­übung mussten sie zei­gen, dass sie so­wohl den Um­gang mit der Steck­lei­ter sich­er be­herr­schen als auch einen Fläch­en­brand mit einem Schaum­an­griff be­kämpf­en kön­nen. Bei wei­te­ren Auf­ga­ben ging es um Kno­ten und Stiche, um Klein­lösch­ge­rä­te oder um das se­kun­den­schnel­le Auf- und Aus­rol­len von Schläuchen.

(15.08.2015 | Jugendfeuerwehr) – Fe­rien­zeit für die Ju­gend­feu­er­wehr, Rei­se­ziel 2015: der Alf­see nörd­lich von Os­na­brück. Rund um den See mit sei­nen sie­ben Ki­lo­me­tern Ufer­länge er­ga­ben sich al­ler­hand Frei­zeit­mög­lich­kei­ten für die in zwei Fe­ri­en­häu­sern unter­ge­brach­ten Jugend­lich­en. Das dor­ti­ge Er­leb­nis­land mit sei­nem Irr­gar­ten, das Strand­bad, Kino, die Stadt Osnabrück – nur ei­ni­ge der Punk­te auf dem Aus­flugs­plan für die ge­mein­sa­me Fe­rien­woche, wäh­rend der auch der Es­sens­plan ku­li­na­risch ei­ni­ges be­reit­hielt.

Archivbild Wettbewerbe, Gruppe & Ausrüstung

Die Wettbewerbe 2015

(21.06.2015 | Jugendfeuerwehr) – Mit dem heu­ti­gen zwanzigs­ten Platz beim Kreis­wett­be­werb in Bad Nenn­dorf geht die dies­jäh­ri­ge Wett­be­werbs­sai­son ihrem Ende zu. Wei­te­re Er­geb­nis­se wa­ren der zwölf­te Platz beim Wett­be­werb in Ro­den­berg, sowie der neun­te Platz in Pohle.

Gruppenfoto

Jugendfeuerwehren unterstützen den NABU Rodenberg

(28.02.2015 | Jugendfeuerwehr) – Knapp zwan­zig Ju­gend­liche und Be­treu­er aus Sol­dorf und Reins­dorf be­tei­lig­ten sich am heu­ti­gen Vor­mit­tag am Auf­bau der Krö­ten­zäu­ne am Rein­ser Pass so­wie am Wier­ser Land­wehr. Der Na­tur­schutz­bund stellt die Schutz­zäu­ne je­des Früh­jahr auf meh­re­ren hun­dert Me­tern ent­lang der Land­straßen auf, um die wan­dern­den Tiere vor dem Über­que­ren der Straße zu schützen. Wei­te­re Infos & Bilder auf der Face­book-Sei­te der ›  JF Soldorf.

Gruppenfoto

Leistungsspange für Jugendliche aus der Samtgemeinde

(12.09.2014 | Jugendfeuerwehr) – In die­sem Jahr war es wieder soweit: Drei Reins­dor­fer Ju­gend­liche be­ka­men mit ihren Grup­pen die Leis­tungs­spange als höchs­te Aus­zeich­nung der Deut­schen Jugend­feuer­wehr ver­liehen. Zuvor hatten sie in fünf Dis­zipli­nen – Kugel­stoßen, 1500 m-Staf­fel­lauf, Schnel­ligkeits­übung, Lösch­angriff und Feuer­wehr­wissen – Team­geist und Können bewei­sen müssen.

(09.08.2014 | Jugendfeuerwehr) – Eine Woche lang be­völ­ker­ten Ju­gend­liche aus den Feuerwehren des Land­krei­ses den Sport­platz in Stadt­hagen und er­lebten während­dessen aller­hand Aktionen – vom Hoch­seil­gar­ten über das Bauen von Flößen bis hin zur Leistungs­spange. Ein Aus­flug zum Flug­hafen in Han­nover stand ebenso auf dem Programm wie die Abend­gestaltung ange­fangen beim Kicker­turnier bis hin zur Wasser­disco im Tropicana.
Die Jugend­wehren aus Schaum­burg errichten alle drei Jahre an wechseln­den Orten im Land­kreis ihre eigene Zelt­stadt, um eine gemein­same Woche zu ver­bringen.
[Bild: KJF SHG, zeltlager2014.info]

Gruppe vor dem Wettbewerb

Jugendfeuerwehr mit dem 17. Platz beim Kreiswettbewerb

(20.07.2014 | Jugendfeuerwehr) – Pral­ler Son­nen­schein und 30 Grad beim Kreiswettbewerb der Jugend­feu­er­weh­ren – das Traumwetter vom Wochenende sorgte bei vielen Gruppen für kleine Flüchtigkeitsfehler bei Löschübung und Staffellauf. Am Ende stand ein guter Platz 17 von 61 bei für die Reinsdorfer Gruppe.

(21.06.2014 | Jugendfeuerwehr) – Tol­ler Er­folg beim Wett­bewerb in Lauenau: Nur die beiden besten Gruppen aus Lauenau und Rodenberg waren in diesem Jahr schneller bei Löschangriff und Staffellauf. Folglich reichten die sehr guten 1398 Punkte für den dritten Platz in der Samtgemeinde und damit die beste Platzierung hier jemals. Insgesamt waren 13 Gruppen zu dem Wettbewerb angetreten.

Montags 18:00 Uhr Die Übungsdienste der Jugendfeuerwehr Jeden Montag, 18:00 Uhr Interesse? – Schau vorbei!